Schloss Hauptwil - ein Barockschloss zu neuem Leben erwecken - eine bestechende Idee!

Sie lieben das Spezielle, machen sich Gedanken, wo Sie Ihre Tage verbringen möchten oder wie Ihre Gemeinschaft einen geeigneten Ort für die Umsetzung Ihrer Träume findet? Dann sind Sie genau richtig hier!

Warum eine Arbeitsgruppe?

Das Schloss Hauptwil steht seit Sommer 2017 verwaist da und ist öffentlich zum Verkauf ausgeschrieben. Die Arbeitsgruppe verfolgt das Ziel, eine Baugenossenschaft zu gründen, um das für Hauptwil historisch und geografisch wichtige Gelände zu erwerben. Es soll ein neuer innovativer Lebensraum zu attraktiven Preisen entstehen, und dies an einem Ort, der für die Entwicklung Hauptwils prägend war und in Zukunft noch mehr sein soll! Die Projektidee wurde an einer öffentlichen Verantstaltung am 16. Januar 2019 vorgestellt.

Die Arbeitsgruppe Schloss Hauptwil

Die Chance packen und selber das Schicksal in die Hand nehmen, so die Motivation der Mitglieder der Arbeitsgruppe:

Jargo De Luca (Historiker, Records Manager Stadt Winterthur)

Florian Gantenbein (Architekt)

Urs Welte (Geschäftsleitungsmitglied Amstein & Walthert)

Nicole Hersche (Immobilien Transaction Manager KMP)