07. Oktober 2019
Seit März 2019 steckt die Verkäuferschaft in Verkaufsverhandlungen - der Verkauf ist bisher nicht erfolgt. Die Projektidee ist zurzeit auf Eis gelegt:
  • Der Verhandlungspreis liegt über dem für dieses Projekt realistischen Kaufpreis. Die Verkäuferschaft gibt keine Informationen zum Stand der Verhandlungen.
  • Die ARGE kann sich auf keine finanziellen Abenteuer einlassen und hat daher die Gründung einer Genossenschaft nicht weiterverfolgt.
  • Sollte kein Käufer gefunden werden und die ARGE mit ihrer Kaufabsicht mit der Verkäuferschaft wiederum in Verhandlungen treten können, soll die Projektidee weiterverfolgt werden.

07. März 2019

Stand der Arbeiten

Momentan ist die Arbeitsgruppe Schloss Hauptwil mit der politischen Gemeinde Hauptwil-Gottshaus im Gespräch, um die möglichen Formen der Zusammenarbeit genau zu prüfen. Gleichzeitig beschäftigt sich die ARGE Schloss Hauptwil mit den Vorbereitungen für die Gründung der Baugenossenschaft sowie der Beschaffung der finanziellen Mittel. Die Arbeitsgruppe wird sich diesbezüglich möglichst rasch wieder an die Öffentlichkeit wenden.

Ihre Meinung ist gefragt!

Bereits ein paar Dutzend Umfrage-Formlare sind eingetroffen. Falls Sie sich für die Zukunft des Schlossgeländes interessieren, so ist Ihre Unterstützung herzlich willkommen - wir sind gespannt auf Ihr Feedback. Bestätigt durch Ihre Unterstützung möchten wir den nächsten Schritt in Angriff nehmen!

Umfrageformular

16. Januar 2019

Informations- und Diskussionsabend in Hauptwil

Rund 150 interessierte Personen versammelten sich in der Mehrzweckhalle Hauptwil und liessen sich die Projektidee zur Umnutzung des Schlossgeländes sowie die mögliche Realisierung einer Genossenschaft als Rechtsträger erklären.

Presseartikel Thurgauer Zeitung vom 18. Januar 2019

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam porttitor augue a turpis porttitor maximus. Nulla luctus elementum felis, sit amet condimentum lectus rutrum eget.